Geheimtipp Chili, Ingwer & Co. Stoffwechsel ankurbeln

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Stoffwechsel ankurbeln – gibt es dafür eine Wunderwaffe?

Wer seinen Stoffwechsel ankurbeln möchte, der sollte auf Ingwer setzen. Die scharfe Knolle aus den Tropen findet man in der Gemüseabteilung von Supermärkten und Discountern. Sie ist die Geheimwaffe in Sachen Fettverbrennung. Den Stoffwechsel ankurbeln gelingt damit besser, als mit vielen anderen Lebensmitteln.

Obendrein ist das Ingwer-Rhizom vielseitig einsetzbar. Speisen lassen sich mit geraspeltem Ingwer verfeinern, Ingwerwasser kann man morgens zubereiten und über den Tag verteilt immer wieder trinken. Ingwertee lässt sich im Beutel oder als Mischung fertig kaufen. Besonders effektiv ist die Teezubereitung aus einer frischen Knolle. Dafür ein daumenlanges Stück des Ingwer-Rhizoms sehr fein schneiden oder raspeln. Anschließend Wasser aufkochen und den Ingwer damit übergießen. Etwa fünf bis zwanzig Minuten ziehen lassen.

Je länger der Ingwertee zieht, desto schärfer wird er. Schöner Nebeneffekt: Ingwer wirkt entkrampfend, antibakteriell und beugt Erkältungen vor.
Als Helfer zum Ankurbeln des Stoffwechsels bietet sich auch die natürliche Schärfe von Chilis an. Der darin enthaltene Scharfmacher Capsaicin kurbelt den Stoffwechsel kräftig an. Auch Essig und Kurkuma bringen den Stoffwechsel in Schwung und helfen beim Stoffwechsel ankurbeln nach Rauchstop.